Kethno
Kethno Tribe und Kethno River
Kethno TribeKethno TRIBE - Djembe und Feuershow
Von feurig lodernden Flammen mit Trommelrhythmen, die den Herzschlag umspielen, führen wir die Zuschauer in eine heiße Nacht.
Von der Musikrichtung her sind wir der Ethnomusik zuzuordnen, wobei durch den vermehrten Einsatz der Djembes der afrikanische Einfluss sehr groß ist. Neben Djembes spielen wir auf weiteren Instrumenten, wie z.B. Doudoumba – Kenkene, Rasslen, Oceandrum, Flöten, Didgeridoo, Udu, Regenstab und vielem mehr. Seit dem Jahr 2000 gibt es die Band – am Anfang setzte sie sich nur aus Trommeln zusammen, aber seit 2006 sind auch Feuerspielerinnen mit dabei.
Die Band umfasst maximal 4 Musiker, die je nach Bedarf in traditioneler afrikanischer Kleidung auftreten, und 1, 2 oder mehrere Feuerspielerinnen, die ihre Performance zur Musik darbieten.

Kethno RiverKethno RIVER - World Music ... be the world

Kethno River vereint Musik aus aller Welt zu einem mystischen Klanggeflecht. Die Band besteht in dieser Konstellation seit Sommer 2009.
Sechs Menschen – sechs Stilrichtungen
Von Jazz über orientalischen Wüstenklang und afrikanischen Beats durch meditative Welten.
Adrian: Instrumentenbau und Spieler von Moboa, Mandoline, Fujara, Maultrommel, Guitar, Shaker
Enzo: Cajon, Dejmbe, Birimbao, Kalimba, Steeldrum, Rahmentrommel, Shaker, Oceandrum, Gesang
Flo: Dhoulak, Djembe, Udu, Didge, Shaker, Obertongesang, Tamburin, Oceandrum, Darabuka, Cajon
Jana: Vocals, Flute, Didge, Steeldrum, Shaker, Obertongesang, Krar
Peace: Djembe, Shaker, Percussion, Gesang
Kathi: Mischpult

Weitere Infos auch unter www.myspace.com/kethnoriver

Auf einen Blick
Teilnehmerkommentare
"
Ich habe Angelo öfters auf dem Marktplatz in Dornbirn gesehen und gehört. Richtig kennen gelernt habe ich ihn dann bei einem vom Elterntreffpunkt organisierten Trommelnachmittag im Kindergarten, bei dem meine Kinder natürlich mit Begeisterung teilnahmen. Der ganze Nachmittag wurde sehr liebevoll von Angelo gestaltet und vorallem imponiert hat mir, dass jedes Kind eine eigene Trommel zur Verfügung hatte.
Waltraud G. (39 J.), Dornbirn
"
Ich höre sehr gerne zu wenn Angelo trommelt. Im Kindergarten habe ich selbst mal bei einem Trommelnachmittag mit ihm getrommelt und gesungen. Es war echt cool.
Fabian M. (7 J.), Dornbirn
"

Mir hat die Geschichte mit den Bären, zu der wir im Kindergarten gemeinsam mit Angelo getrommelt haben, sehr gut gefallen. Er ist sehr nett.
Elisa (5 J.), Dornbirn